VG-Wort Pixel

Zwiebeln mit Leber-Apfel-Füllung

essen & trinken 9/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 412 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Gemüsezwiebeln (à 300 g)

300

g g Geflügelleber

100

ml ml roter Portwein

8

Stiel Stiele Majoran

150

g g Äpfel (säuerlich)

130

g g Butter

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Von den ungepellten Zwiebeln einen Deckel abschneiden. Den unteren Teil der Zwiebeln flach schneiden, damit sie stehen bleiben. Zwiebeln auf ein Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten garen. Nach 20 Minuten die Zwiebeldeckel zugeben.
  2. Inzwischen die Leber in feine Streifen schneiden, in eine Schüssel geben und mit Portwein marinieren. Die Blätter von 5 Majoranstielen abzupfen. Apfel schälen, entkernen und fein raspeln. Leber in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Das Innere der Zwiebeln mit einem Löffel vorsichtig auslösen, dabei die äußeren 2-3 Randschichten stehen lassen. Die Hälfte des Zwiebelinneren fein hacken. 30 g Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Apfel darin bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel-Apfel-Masse mit der Leber und abgezupftem Majoran verrühren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zwiebeln mit der Lebermasse füllen und auf ein Backblech setzen, Deckel darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten garen. Mit restlichen Majoranblättchen garnieren. Restliche Butter zerlassen und dazu servieren. Dazu passt Kartoffelpüree.