VG-Wort Pixel

Weincreme mit Johannisbeersauce

essen & trinken 9/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 382 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Weincreme:

12

Blatt Blätter weiße Gelatine

6

Eigelb (Kl. M)

150

g g Zucker

250

ml ml Milch

500

ml ml Gewürztraminer

400

ml ml Schlagsahne

Johannisbeersauce:

300

g g Rote Johannisbeeren

50

g g Puderzucker

Dekoration

250

g g Rote Johannisbeeren (mit Rispen)

150

g g Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Weincreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, Zucker und Milch 10 Minuten über dem heißen Wasserbad aufschlagen. Die tropfnasse Gelatine in einem kleinen Topf bei milder Hitze auflösen und mit dem Gewürztraminer in die Eiermilch rühren. Die Masse im Kühlschrank erkalten lassen.
  2. Die Sahne steif schlagen, unter die Creme heben und in Portionsgläser füllen. Die Creme abgedeckt mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  3. Für die Sauce die Johannisbeeren von den Rispen zupfen und mit Puderzucker in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Schneidstab pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
  4. Für die Dekoration die Johannisbeerrispen kurz vorm Servieren abspülen, abtropfen lassen und mit Zucker mischen. Eine Arbeitsschale mit Küchenpapier auslegen, die gezuckerten Johannisbeeren darauf legen und 30 Minuten ins Gefrierfach legen. Die Weincreme mit gezuckerten Johannisbeeren garnieren und mit der Johannisbeersauce servieren.