VG-Wort Pixel

Kaninchenspieße mit Rosmarinkartoffeln

essen & trinken 10/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Einweichzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 684 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 40 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Balsamico-Linsen:

150

g g umbrische Berglinsen (ersatzw. Puy-Linsen)

50

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

2

El El Olivenöl

0.5

El El Zucker

7

El El Aceto balsamico

200

ml ml Geflügelfond

3

Stiel Stiele glatte Petersilie

20

g g Butter

Salz

Pfeffer

Spieße

8

Kaninchenrückenfilets (küchenfertig)

8

Zweig Zweige Rosmarin (ca. 25 cm lang)

0.5

rote Paprikaschote

0.5

gelbe Paprikaschote

4

Knoblauchzehen

2

große Schalotten

4

El El Olivenöl

20

g g Butter

Salz

Pfeffer

Rosmarinkartoffeln:

500

g g Kartoffeln (klein)

1

Zweig Zweige Rosmarin

4

El El Olivenöl

20

g g Butter

Salz

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Linsengemüse die Linsen am besten über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Zucker dazugeben, schmelzen lassen. Linsen abtropfen lassen und dazugeben. Mit Aceto balsamico und Fond aufgießen und 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze leise kochen lassen. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Butter und Petersilie zu den fertig gegarten Linsen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Jedes Kaninchenrückenfilet in 4 gleich große Stücke schneiden. Die Rosmarinzweige 20 cm lang spitz abschneiden. Die Nadeln abstreifen und nur an der Spitze ein Büschel Nadeln daran lassen. Paprikaschoten entkernen und in 16 gleich große Stücke schneiden. Knoblauch halbieren und Schalotten längs vierteln. Jeweils 4 Stücke Fleisch abwechselnd mit Paprika, Knoblauch und Schalotten auf die Zweige spießen.
  3. Für die Rosmarinkartoffeln die Kartoffeln schälen und längs halbieren. Rosmarinnadeln abstreifen und fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze in 12-15 Minuten goldbraun braten.
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kaninchenpieße darin von allen Seiten goldbraun anbraten. Butter dazugeben und die Spieße bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten fertig garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Linsengemüse noch einmal erwärmen. Butter und Rosmarin zu den Kartoffeln geben und 2-3 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kaninchenspieße und Kartoffeln auf dem Linsengemüse servieren.