VG-Wort Pixel

Schweinefilet mit Äpfeln und Majoran-Öl

essen & trinken 10/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Hauptspeise, Backen, Braten, Kräuter, Obst, Schwein

Pro Portion

Energie: 389 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Stiel Stiele Majoran

5

El El Olivenöl

Salz

500

g g rote Äpfel

2

Schweinefilets (à 300 g)

25

g g Butter

3

El El Calvados

schwarzer Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Majoran von 3 Stielen zupfen, fein hacken, mit 3 El Olivenöl und etwas Salz mischen, abgedeckt beiseite stellen.
  2. Die Äpfel achteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schweinefilets salzen und bei starker Hitze mit dem restlichen Majoran darin rundherum kräftig anbraten. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 15 Minuten garen. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen.
  3. Butter in die heiße Pfanne geben, die Apfelspalten hineingeben und bei kräftiger Hitze von beiden Seiten je 1 Minute braten. Calvados dazugießen und zugedeckt 1 Minute dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Schweinefilets in dicke Scheiben schneiden, auf 4 Teller geben und die Äpfel darum verteilen. Alles mit dem Majoran-Öl beträufeln. Dazu z. B. Stampfkartoffeln mit Wirsing servieren.