Pommes frites mit scharfem Ketchup

0
Aus essen & trinken 10/2003
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Ketchup
  • 3 getrocknete rote Chilischoten
  • Salz
  • 2 El Tomatenmark
  • 600 g Tomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 150 g rote Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 Pimentkörner
  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis
  • 1 Stange Staudensellerie (halbiert)
  • 125 ml Weißweinessig
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Tl Speisestärke
  • Pommes frites
  • 1.25 kg große vorwiegend fest kochende Kartoffeln
  • 1 l Öl zum Frittieren
  • 2 El Sesamsaat
  • Salz
  • 0.5 Tl Kurkuma

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 547 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Chilischoten in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu rauchen beginnen. Herausnehmen und in heißem Wasser 20 Minuten einweichen. Abtropfen lassen und im Mörser mit 1 Prise Salz fein zerdrücken. Mit dem Tomatenmark mischen.

  • Tomaten waschen und den Stielansatz entfernen. Paprikaschote vierteln und entkernen. Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch in grobe Stücke schneiden und in der Küchenmaschine pürieren. In einen Topf gießen, Gewürze und Staudensellerie dazugeben. Zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren etwa 25 Minuten offen kochen. Sellerie entfernen und das Püree durch eine Flotte Lotte oder ein nicht zu feines Sieb in einen zweiten Topf streichen. Essig und braunen Zucker dazugeben. Erneut zum Kochen bringen und weitere 10 Minuten unter Rühren kochen. Nach Geschmack das vorbereitete Chili-Tomatenmark unterrühren. Speisestärke in kaltem Wasser glatt rühren. Ketchup mit der Stärke einmal aufkochen. Abkühlen lassen.

  • Für die Pommes frites die Kartoffeln gründlich waschen, eventuell mit einer Bürste schrubben. Die Kartoffeln ungeschält der Länge nach in Stäbchen von etwa 1/2 cm Kantenlänge schneiden. Das Frittierfett in einer Fritteuse oder einem Topf auf 140 Grad erhitzen und die Kartoffelstäbchen darin portionsweise etwa 6 Minuten vorgaren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett hell rösten, in einem Mörser mit 1 Prise Salz und dem Kurkuma zerstoßen. Das Frittierfett auf 175 Grad erhitzen und die Pommes darin 6-7 Minuten knusprig ausbacken. Im Sesam wenden, nach Geschmack nachsalzen und mit dem Ketchup servieren.

nach oben