VG-Wort Pixel

Pappardelle mit Pilzen und Haselnussbutter

essen & trinken 10/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 590 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Kräuterseitlinge

25

g g Haselnusskerne

0.5

Bund Bund Schnittlauch

300

g g Bandnudeln (breit, (Pappardelle))

Salz

2

El El Olivenöl

2

Tl Tl Zitronensaft (frisch gepresst)

schwarzer Pfeffer

100

g g Butter

30

g g Parmesan (frisch gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Stielenden der Kräuterseitlinge abschneiden. Große Pilze längs halbieren. Die Haselnusskerne mittelfein hacken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  2. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  3. 4 Minuten vor Ende der Garzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pilze darin bei starker Hitze 1-2 Minuten kräftig anbraten, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, mit dem Schnittlauch mischen und warm halten.
  4. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen und braun werden lassen. Die Haselnusskerne unterrühren. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen.
  5. Die Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen. Mit den Pilzen und der Hälfte der Butter mischen und auf 4 Tellern anrichten. Mit der restlichen Butter beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Diese Vorspeise kann auch mit frischen Steinpilzen zubereitet werden.