VG-Wort Pixel

Madeleines

essen & trinken 10/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 155 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Für 12 Stück

100

g g Butter

1

Vanilleschote

2

Eier (Kl. M)

100

g g Puderzucker

100

g g Mehl

1

Tl Tl Backpulver

Mehl (für die Form)

Fett (für die Form)

Zimt (zum Bestreuen)

Puderzucker (zum Bestreuen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter in einem Topf schmelzen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Eier, Puderzucker und Vanillemark mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten dicklich-cremig aufschlagen. Mehl und Backpulver sieben und vorsichtig unterheben. Butter sorgfältig unterrühren. Teig 30 Minuten kalt stellen.
  2. Ein Madeleineblech (mit 12 Mulden) gut fetten und mit Mehl ausstreuen, überschüssiges Mehl abklopfen. Teig in die Mulden füllen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 12-15 Minuten hellbraun backen. Madeleines vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Mit Zimt und etwas Puderzucker bestreuen und bis zum Servieren in einer Keksdose aufbewahren. Zum Beispiel zu Bierschaum servieren.