Kürbiseintopf mit Linsen

Kürbiseintopf mit Linsen
Foto: Klaus
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 396 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

El El Ingwer (fein gehackt, frisch)

Kardamomkapseln

Zimtstange (klein)

Tl Tl Kurkuma

Gewürznelken

El El Öl

g g Seeteufelfilet

g g Kürbisse (z.B. Muskatkürbis)

Knoblauchzehe

g g Schalotten

g g Porree

g g rote Linsen

g g Sahnejoghurt

El El glatte Petersilie (gehackt)

Tl Tl scharfes Currypulver

El El trockener weißer Wermut

ml ml Fischfond

Salz

Pfeffer

El El Limettensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gewürze in einem Mörser fein zerstoßen und mit 2 EL Öl zu einer Paste verrühren. Fischfilets in 3 cm große Stücke schneiden und mit der Hälfte der Paste einreiben. Zugedeckt kalt stellen.
  2. Den Kürbis schälen, entkernen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Knoblauch und Schalotten fein würfeln. Porree putzen, das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden, waschen und abtropfen lassen. Linsen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Joghurt mit Petersilie verrühren. Kürbis, Schalotten und Knoblauch in 2 El Öl ohne Farbe andünsten. Mit Curry bestäuben, mit Wermut ablöschen und mit Fischfond auffüllen. Zugedeckt 30 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Nach 15 Minuten Linsen, Porree und restliche Gewürzpaste dazugeben und bei halb geschlossenem Topf zu Ende garen.
  3. Seeteufelstücke in einer beschichteten Pfanne bei starker Hitze im restlichen Öl 3-4 Minuten rundum braten. Mit Salz würzen und in den Eintopf geben. Den Eintopf jetzt nicht mehr kochen lassen und den Fisch nur noch 5 Minuten darin gar ziehen lassen. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und mit dem Petersilienjoghurt servieren.