VG-Wort Pixel

Enten-Curry

essen & trinken 11/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 813 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen
500

g g festkochende Kartoffeln (mittelgroß)

Salz

1

Tl Tl schwarze Senfkörner

2

Entenbrustfilets (à 200 g)

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln

1

rote Paprikaschote

1

Knoblauchzehe

schwarzer Pfeffer

1

El El scharfes Madras-Currypulver

250

ml ml Kokosmilch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. In Salzwasser zum Kochen bringen und 20 Minuten garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Senfkörner dazugeben. Durch ein Sieb abgießen und ausdämpfen lassen.
  2. Inzwischen die Haut von den Entenbrustfilets lösen und in feine Würfel schneiden. Mit 1 El Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren knusrig auslassen, durch ein Sieb geben und das Fett auffangen.
  3. Das Brustfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in 2 cm dicke Ringe schneiden. Paprikaschote vierteln, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden.
  4. 1 El des Fetts in einer Pfanne erhitzen, das Entenfleisch salzen und pfeffern und im Fett rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. 1 weiteren El des Fetts in die Pfanne geben und Frühlingszwiebeln und Paprika darin 1 Minute anbraten, Knoblauch dazugeben und weitere 30 Sekunden braten. Gemüse herausnehmen und die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.
  5. Currypulver in 1 El des Fetts kurz andünsten. Kokosmilch und Kartoffeln mit den Senfkörnern dazugeben und aufkochen. 3-4 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse und Fleisch in der Sauce wieder erhitzen. Enten-Curry auf eine Platte geben und mit den Entengrieben bestreut servieren.