VG-Wort Pixel

Quarksoufflé mit Orangenkompott

essen & trinken 11/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 338 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Orangenkompott

1

Zitrone

6

Orangen

1

Vanilleschote

2

Kapsel Kapseln Kardamom

80

g g Zucker

1

Gewürznelke

2

Sternanis

1

Tl Tl Speisestärke

2

El El Orangenlikör

Soufflé

Butter (weich, für die Förmchen)

120

g g Zucker (fein)

250

g g Magerquark

3

Eier (Kl. M)

40

g g Puderzucker

0.5

Zitrone (unbehandelt, dünn abgeriebene Schale)

Salz

Puderzucker (zum Bestäuben)

8

Blatt Blätter Minze

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zitrone auspressen (ca. 4 El). 3 Orangen auspressen (ca. 250 ml). Die restlichen Orangen so schälen, dass die weiße Haut komplett entfernt ist. Die Filets zwischen den Trennhäuten mit einem scharfen Küchenmesser herausschneiden und beiseite stellen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen. Kardamom zerstoßen.
  2. Zucker hellbraun karamellisieren und mit Zitronen- und Orangensaft ablöschen. Bei mittlerer Hitze mit Vanilleschote und -mark, Kardamom, Nelke und Sternanis auf 2/3 einkochen lassen, durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Stärke mit dem Orangenlikör verrühren und die Flüssigkeit damit binden. Sternanis wieder hinzufügen, Sud vom Herd nehmen, abkühlen lassen. Dann die Orangenfilets dazugeben.
  3. Für das Soufflé 6 Förmchen (à 125 ml Inhalt) dünn mit Butter auspinseln ud mit ca. 20 g Zucker ausstreuen. Eine tiefe, ofenfeste Form etwa zur Hälfte mit heißem Wasser füllen und auf die 2. Schiene von unten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backcofen stellen (Gas 2-3, Umluft 160 Grad). Quark in einem Küchentuch gut ausdrücken (ergibt ca. 200 g Quark). Eier trennen. Mit den Quirlen des Handrührers Eigelb und Puderzucker in 3-4 Minuten cremig rühren. Zitronenschale und Quark dazugeben und gut verrühren. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers halb steif schlagen. Nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat und ein cremig-fester Eischnee entsteht.
  4. Eischnee vorsichtig nach und nach mit einem Gummispatel unter die Ei-Quark-Masse heben. Soufflémasse in die Förmchen geben. Förmchen in das Wasserbad stellen und die Soufflés bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 25-30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben und mit dem Orangenkompott auf flachen Tellern anrichten. Mit Minzeblättern dekoriert sofort servieren.