VG-Wort Pixel

Friesentorte mit Quittenmus

essen & trinken 11/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
1
Portion

Quittenpüree

kg kg Quitten

Vanilleschote

Bio-Orange (abgeschälte Schale)

ml ml Orangensaft

g g Zucker

Bio-Orange (abgeriebene Schale)

Boden

g g Blätterteig (tiefgekühlt, (6 Platten))

El El Zucker (zum Ausrollen)

Sahne

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Vanillezucker

Pk. Pk. Sahnefestiger

El El Puderzucker

Außerdem

El El Puderzucker


Zubereitung

  1. Quitten schälen, vierteln, entkernen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Quitten, Vanilleschote und -mark mit abgeschälter Orangenschale, -saft und Zucker in einen Topf geben. Aufkochen und zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze 30-35 Min. leise kochen, bis die Quitten ganz weich sind. Dabei ab und zu umrühren und evtl. die letzten 5-10 Minuten offen garen, damit die Flüssigkeit fast vollständig verdampft. Masse durch ein Sieb steichen (ergibt ca. 500 g Püree) und ganz abkühlen lassen.
  2. Blätterteig auftauen lassen. Dann jeweils 3 Platten übereinander legen, dabei die unteren Platten dünn mit Wasser bestreichen. Jeden Stapel auf einer mit 3 El Zucker bestreuten Fläche auf ca. 32 x 32 cm ausrollen, dabei einmal wenden. 2 Kreise von 30 cm Durchmesser ausschneiden. Bei einem Kreis einen 1 cm breiten Rand nach oben umklappen, mit einer bemehlten Gabel leicht andrücken. Zweiten Kreis mit einem Teigrädchen in 12 Tortenstücke teilen. Aus den Teigresten 13 Kreise von 4 cm Durchmesser ausstechen Alle Teile auf 2 mit Backpapier belegte Bleche setzen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten knusprig-braun backen (Gas 3-4, Umluft 200 Grad). Kleine Kreise evtl. früher herausnehmen. Abkühlen lassen.
  3. Abgeriebene Orangenschale unter das Püree rühren und auf den ganzen Boden streichen. Sahne, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen, bis auf 2 El darauf streichen. Die Blätterteigsegmente darauf setzen. Blätterteigkreise mit Puderzucker bestäuben, auf der Unterseite dünn mit der restlichen Sahne bestreichen und die Torte damit garnieren. Möglichst schnell servieren.