VG-Wort Pixel

Himbeer-Herzen

essen & trinken 11/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 111 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
1
Portion

Für 70 Stück

Teig

g g Butter (weich)

g g Puderzucker

Ei (Kl. M)

g g Mehl

Salz

unbehandelte Limetten (fein abgeriebene Schale)

Mehl (zum Bearbeiten)

Füllung

g g Himbeerkonfitüre

El El Limettensaft

Glasur

g g Himbeerkonfitüre

g g Puderzucker

Eiweiß (Kl. M)

El El Limettensaft

Silberperlen zum Bestreuen


Zubereitung

  1. Butter, Puderzucker, Ei, Mehl, 1 Prise Salz und Limettenschale zügig in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie gewickelt mindestens 2 Stunden kalt stellen. Teig halbieren und jede Teighälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche nacheinander 2-3 mm dünn ausrollen. Mit einem herzförmigen Ausstecher insgesamt 140 Herzen ausstechen. Dabei den Teig immer wieder zusammenkneten, erneut ausrollen und ausstechen.
  2. Die Teigherzen auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad 10-12 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 8-10 Minuten bei 170 Grad). Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  3. Für die Füllung die Himbeerkonfitüre leicht erwärmen und mit dem Limettensaft würzen. Abkühlen lassen. Die Hälfte der Herzen dick mit der Konfitüre bestreichen. Die andere Hälfte der Herzen darauf legen und etwas andrücken. 1 Stunde kühl stellen.
  4. Für die Glasur die Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Puderzucker, Eiweiß und Limettensaft mit einem Schneebesen glatt rühren. 2 El der Glasur beiseite stellen. Die restliche Glasur mit der Himbeerkonfitüre verrühren. Die Herzen mit einem Pinsel mit der Glasur bestreichen. Die Glasur fest werden lassen. Die weiße Glasur in einen Einmalspritzbeutel füllen und die Herzen damit verzieren. Sofort mit den Silberperlen bestreuen und die Glasur fest werden lassen.
  5. Die Herzen in Keksdosen zwischen Lagen von Backpapier schichten. Kühl und trocken aufbewahrt halten sie sich mindestens 1-2 Wochen.