VG-Wort Pixel

Tortellini in Rinderbrühe

essen & trinken 12/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 687 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Nudelteig

300

g g Mehl

3

Eier (Kl. M)

1

Eigelb (Kl. M)

Salz

1

El El Olivenöl

Mehl (zum Bearbeiten)

Füllung

40

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

4

El El Olivenöl

200

g g Rinderhackfleisch

0.5

El El Tomatenmark

100

ml ml Rinderfond

6

Stiel Stiele glatte Petersilie

60

g g Parmesan (frisch gerieben)

2

Eigelb (Kl. M)

Salz

Pfeffer

800

ml ml Rinderbrühe

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Tortellini-Teig Mehl, Eier, Eigelb, Salz und Olivenöl zu einem glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Füllung Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig andünsten. Hackfleisch zugeben und bei starker Hitze in 2-3 Minuten braun braten. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Fond zugeben und sämig einkochen lassen. In der Zwischenzeit Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Füllung vom Herd nehmen und 50 g Parmesan, 1 Eigelb und die Hälfte der Petersilie zugeben und gut unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.
  3. Den Nudelteig auswickeln und in 4 gleich große Stücke schneiden. Die Teigstücke ca. 1 cm flach drücken. Jedes Teigstück nacheinander von Stufe 1-6 durch die glatte Walze der Nudelmaschine drehen. Die Teigplatten auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit einem Ausstecher (10 cm Durchmesser) 16 Kreise ausstechen.
  4. Restliches Eigelb verquirlen. Auf eine Hälfte der Teigkreise jeweils 1/2 El Füllung geben und den Rand der anderen Hälfte leicht mit Eigelb einpinseln. Diese Hälfte so über die Füllung klappen, dass ein Halbmond entsteht. Die Ränder fest zusammendrücken. Von den entstandenen Halbmonden die Enden zueinander hinziehen, ein Ende mit etwas Eigelb bepinseln, das andere Ende darüber legen, fest zusammendrücken, sodass die typische Tortelliniform entsteht.
  5. Die Rinderbrühe aufkochen. Tortellini gut vom vorhandenen Mehl befreien, in die Brühe geben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten garen. Suppe mit den Tortellini in tiefen Tellern anrichten. Mit dem restlichen Parmesan und der restlichen Petersilie bestreuen.