VG-Wort Pixel

Saint-Pierre mit Paprika-Vanille-Sauce, Porree und Wildreis

essen & trinken 12/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 424 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Sauce

rote Paprikaschoten (à 250 g)

g g Schalotten

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

ml ml Gemüsefond

Vanilleschote (Mark)

Salz

Pfeffer

Fisch

Saint-Pierre (1,7 kg, ohne Kopf, küchenfertig)

Zitrone (Saft)

Salz

Pfeffer

Zitrone (unbehandelt)

ml ml trockener weißer Wermut

g g Wildreis

Stange Stangen Porree (à 350 g)

g g Butter

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprikaschoten putzen, vierteln und entkernen. Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 8-10 Minuten grillen. Paprika herausnehmen, in einen Gefrierbeutel geben und 5 Minuten ausdämpfen lassen. Paprika häuten und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Paprika, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig dünsten. Gemüsefond und Vanillemark zugeben und offen in 10 Minuten sämig einkochen lassen. Sauce mit dem Schneidstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Saint-Pierre unter kaltem Wasser gründlich waschen und trockentupfen. Die dunkle Hautseite mit einem scharfen Messer leicht einschneiden. Fisch mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech legen. Zitrone achteln und auf das Blech legen.
  4. Fisch im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten garen. Nach 30 Minuten den Saint-Pierre mit Wermut begießen. Fisch im ausgeschalteten Ofen 5 Minuten ruhen lassen.
  5. Inzwischen den Wildreis in einem Sieb kurz abspülen, in reichlich kochendes Salzwasser geben und 5 Minuten kochen, dann die Hitze reduzieren und den Reis 40 Minuten weitergaren.
  6. Porree putzen, längs halbieren, schräg in 1 cm dicke Stücke schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Butter in einem Topf schmelzen, Porree zugeben und bei milder Hitze 5-6 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Reis in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  7. Den Fisch aus dem Ofen nehmen, dabei vorsichtig die Rückenflossen herausziehen. Saint-Pierre auf einer Platte mit den Zitronenspalten, der Hälfte von Reis und Porree und mit den Petersilienstielen servieren. Paprikasauce, restlichen Reis und Porree extra dazureichen.