Weiße Schokosuppe mit Fruchtspießen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 424 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schokoladensuppe:

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

g g weiße Kuvertüre

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Speisestärke

Tl Tl Lebkuchengewürz

Fruchtspieße:

Apfel (klein, (150 g))

Karambole (150 g)

Physalis

Baby-Ananas (350 g)

Zweig Zweige Rosmarin

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sahne, Milch und Rosmarinzweige in einem Topf aufkochen, beiseite stellen und 20 Minuten ziehen lassen. Rosmarin entfernen.
  2. Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel in einem warmen Wasserbad schmelzen.
  3. Eigelb und Speisestärke mit 5 El der Sahnemischung verrühren. Sahnemischung einmal aufkochen lassen, mit der angerührten Speisestärke binden und ca. 1 Minute unter Rühren erhitzen (Flüssigkeit darf nicht kochen!). Die Kuvertüre in die Suppe rühren und etwas abkühlen lassen.
  4. Für die Fruchtspieße den Apfel waschen, in 8 gleich große Spalten schneiden und entkernen. Karambole waschen und ebenfalls in 8 gleich große Scheiben schneiden. Die Blätter der Kapstachelbeeren öffnen und die Blätter am Stielende verdrehen. Ananas großzügig schälen und in 8 gleich große Spalten schneiden, dabei den Strunk herausschneiden.
  5. Jeweils 1 Apfelspalte, 2 Scheiben Karambole, 1 Kapstachelbeere und 1 Scheibe Ananas auf 1 Zweig Rosmarin spießen.
  6. Die lauwarme Schokosuppe in 4 Schalen füllen und mit Lebkuchengewürz bestreuen. Auf jede Schale 1 Fruchtspieß legen. Restliche Apfel- und Ananasspalten extra dazu servieren.