VG-Wort Pixel

Rotweinfeigen

essen & trinken 12/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Gut vorzubereiten, Beilage, Nachtisch - Dessert, Kochen, Obst

Pro Portion

Energie: 168 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 2 g,

Zutaten

Für
6
Portionen

frische Feigen (à 80 g)

g g Zucker

ml ml Rotwein

ml ml schwarzer Johannisbeersaft

rote Chilischote

kleiner Zweig Rosmarin

Tl Tl Speisestärke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Feigen waschen und die Stiele abschneiden. Feigen mit einem kleinen scharfen Messer rundherum mehrmals leicht einritzen.
  2. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren, mit Rotwein und Johannisbeersaft ablöschen. Chili und Rosmarin zugeben. Sud 10 Minuten einkochen lassen. Stärke in wenig kaltem Wasser anrühren, Sud damit leicht binden. Feigen zugeben, einmal aufkochen und im Sud abkühlen lassen. Die Feigen mindestens 12 Stunden marinieren, dabei 1- bis 2-mal wenden. Die Rotweinfeigen z.B. mit Kaninchenterrine (siehe Rezept "Kaninchenterrine") anrichten.