Früchte-Chips

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus Zeit zum Trocknen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
4
Portionen

Ananas-Chips:

Baby-Ananas (ca. 450 g)

g g Puderzucker

Apfel-Chips:

Granny Smith (à 200 g)

g g Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Ananas-Chips die Ananas großzügig schälen und beide Enden abschneiden. Auf der Aufschnittmaschine oder mit einem Gemüsehobel in 2 mm dünne Scheiben schneiden.
  2. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und mit je 10 g Puderzucker bestreuen. Die Ananasscheiben dicht an dicht darauf legen und mit jeweils 10 g Puderzucker bestäuben. Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Umluft 15-20 Minuten) auf der untersten Schiene und 2. Schiene von oben 20-25 Minuten trocknen lassen. Die Scheiben wenden, die Bleche im Ofen tauschen und weitere 20-25 Minuten (Umluft 15-20 Minuten) trocknen. Auf ein Gitter legen und abkühlen lassen.
  3. Für die Apfel-Chips die Äpfel waschen und wie oben beschrieben in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Die Kerne herauslösen. Genauso wie oben beschrieben verfahren, von jeder Seite jedoch nur 15 Minuten trocknen lassen. Ebenfalls auf einem Gitter abkühlen lassen.
  4. Die Chips vor Feuchtigkeit geschützt in einer Dose aufbewahren.

Mehr Rezepte