Crespelle ai funghi tartufati e fonduta

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten + Ruhezeit für den Käse

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
3
Portionen

g g Fontina

ml ml Milch (plus 2 El)

Eigelb

g g braune Champignons

Schalotte

El El Butter (geklärt, ersatzweise Butterschmalz)

El El Trüffelcreme aus dem Glas

g g Butter (plus etwas zum Backen und für die Form)

Eier

ml ml Milch

g g Mehl

Fleur de sel

Salz

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 160 Fontinakäse in kleine Würfel schneiden, mit 150 ml Milch übergießen und 4 bis 5 Stunden ziehen lassen. Restlichen Käse reiben.
  2. Die Champignons putzen, kurz abbrausen und in feine Stückchen schneiden. Die Schalotte würfeln und in der geklärten Butter glasig werden lassen. Die Champignons hinzufügen und so lange dünsten, bis alle austretende Flüssigkeit verdampft ist. Mit Fleur de sel und weißem Pfeffer abschmecken und die Trüffelcreme hinzufügen und unterrühren.
  3. 50 g Butter zerlassen. Die Butter mit den Eiern, 200 ml Milch, Mehl und Salz zu einem Teig verrühren und diesen zehn Minuten stehen lassen. Butter in einer Pfanne zerlassen und 6 dünne Pfannkuchen backen.
  4. Die Milch mit dem Fontinakäse unter Rühren im Wasserbad erhitzen. Wenn der Käse vollständig geschmolzen ist, vorsichtig die mit etwas Milch verrührten Eigelbe hinzufügen. Mit Pfeffer abschmecken. Wer möchte, kann auch hier noch ein Stück Butter einarbeiten, wie es im Originalrezept für eine Fonduta vorgesehen ist. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  5. Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Auf jeden Pfannkuchen etwas von der Fonduta und einen Teil der Pilz-Trüffelmasse geben, aufrollen und in die Form legen. Die Pfannkuchen mit der restlichen Fonduta übergießen und mit dem geriebenen Fontina bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 15 bis 20 Minuten überbacken.
  6. Da das Gericht sehr üppig ist, reicht diese Menge als Vorspeise für 6 Personen. Als Hauptgang - begleitet von einem leichten Salat - ist es für 3 Personen gedacht.