VG-Wort Pixel

Steckrüben-Cannelloni mit Tomatensugo

essen & trinken 1/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 646 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen
700

g g Steckrübe

6

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zucker

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

2

Scheibe Scheiben Toastbrot

1

Ei

150

g g Kalbshackfleisch

90

g g Parmesan (gerieben)

2

Knoblauchzehen

5

Thymianzweige

800

g g Tomaten

12

Cannelloni

40

g g Butter


Zubereitung

  1. Steckrübe mit einem scharfen Küchenmesser dünn schälen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Steckrübenwürfel darin bei starker Hitze in 2 Portionen jeweils 8-10 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Auskühlen lassen.
  2. Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Die Rinde des Toastbrots dünn abschneiden. Toastbrot in grobe Würfel schneiden und im Mixer grob zerkrümeln. Toastbrot mit dem Ei mischen und mit dem Hack, Steckrübenwürfeln, Petersilie und 50 g Parmesan verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Knoblauchzehen pellen und fein hacken. Thymianblätter abzupfen und fein hacken. Das restliche Öl erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Tomaten und Thymian zugeben und 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze leise kochen lassen.
  4. Die Cannelloni in reichlich kochendem Salzwasser bißfest garen. Mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Wasser nehmen und abschrecken. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  5. Füllung in einen Spritzbeutel ohne Tülle geben und die Cannelloni damit füllen. Butter zerlassen und die Cannelloni darin wenden. Die Cannelloni einzeln in Alufolie wickeln und an den Seiten wie ein Bonbon zudrehen. In kochendes Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze (das Wasser sollte nicht mehr kochen) 15 Minuten garen.
  6. Die Hälfte des heißen Sugos in einer flachen, ofenfesten Form verteilen. Cannelloni aus der Folie lösen und in die Form legen. Restlichen Sugo gleichmäßig darüber verteilen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Unter dem vorgeheizten Grill goldbraun überbacken und servieren.