Türkische Teigtaschen mit Minzjoghurt

2
Aus essen & trinken 2/2003
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Nudelteig
  • 125 g Weizenmehl
  • 25 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 2 El Öl
  • 1 El Wasser
  • Mehl
  • Teigtaschen
  • 3 glatte Petersilienzweige
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Olivenöl
  • 100 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 2 Msp. Kreuzkümmel
  • 0.25 Zitrone
  • 1 Eigelb
  • 15 g Semmelbrösel
  • Mehl
  • Minzjoghurt:
  • 5 Minzstiele
  • 1 rote Pfefferschote
  • 250 griechischer Sahnejoghurt
  • 6 El Milch
  • 3 El Zitronensaft
  • Salz
  • Paprikaöl:
  • 250 g rote Paprikaschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 El Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tl Paprikapulver
  • 2 Tl Rotweinessig
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 135 Min.

Nährwert

Pro Portion 693 kcal
Kohlenhydrate: 47 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Nudelteig alle Zutaten in einer Küchenmaschine mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig mit bemehlten Händen mehrmals kräftig durchkneten, eine Kugel daraus formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhenlassen.
  • Den Teig halbieren, eine Hälfte wieder in Folie einwickeln und bis zur weiteren Verarbeitung beiseite legen. Die andere Teighälfte nur leicht mit Mehl bestäuben und mehrmals auf der 1. Stufe durch die Walzen der Nudelmaschine drehen. Den Teig dann von Stufe 1-5 zu einer 120 cm langen Teigbahn ausrollen. Die Teigbahn auf der 5. Stufe ein zweites Mal durchdrehen.
  • Petersilie fein hacken. Knoblauch pellen und durch die Presse drücken. Knoblauch und Petersilie in einer Pfanne im Öl kurz andünsten, abkühlen lassen und mit Hack, Salz, Pfeffer, Cayenne, Kreuzkümmel, Zitronenschale, Eigelb und Semmelbrösel mischen. Die Füllung zugedeckt kalt stellen.
  • Den Nudelteig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer 100 cm langen, 12 cm breiten Bahn ausrollen. Die Teigränder begradigen. Aus der Nudelbahn 72 Quadrate à 4,5 cm schneiden. Die Quadrate auf ein leicht bemehltes Tablett geben und mit einem Küchentuch bedecken, damit sie nicht austrocknen.
  • Auf jedes Quadrat etwas Füllung setzen. Die Teigränder gegebenenfalls mit Wasser leicht anfeuchten, zum Dreieck über die Füllung schlagen und die Ränder fest andrücken. Ein Tablett mit Grieß bestreuen, die Teigdreiecke darauflegen und mit einem Tuch zudecken.
  • Für den Minzjoghurt Minze fein schneiden. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Joghurt mit Milch, Minze, Pfefferschote und Zitronensaft verrühren und salzen.
  • Für das Paprikaöl Paprika vierteln, entkernen und klein würfeln. Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Olivenöl mit Lorbeer erhitzen, Paprika zugeben und 4-5 Minuten dünsten. In der letzten Minute Knoblauch, Paprikapulver und Essig zugeben.
  • In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Die Teigtaschen in zwei Portionen 4-5 Minuten kochen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und mit Minzjoghurt und Paprikaöl servieren.