VG-Wort Pixel

Schweinebacke mit Wirsinggemüse

essen & trinken 2/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1127 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 92 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehen

Zweig Zweige Rosmarin

Gewürznelke

Lorbeeblatt

El El schwarze Pfefferkörner

g g Schweinebacke

g g festkochende Kartoffeln

Salz

g g Wirsing

rote Pfefferschote

El El körniger Senf

ml ml Schlagsahne

g g Perlzwiebeln (frisch)

g g Butter

El El Öl

Pfeffer


Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauchzehen halbieren und mit Rosmarin, Nelke, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in 3 l Wasser aufkochen. Schweinebacke dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 2 Stunden leise kochen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen und pellen. Vom Wirsing die äußeren dicken Blätter entfernen. Die restlichen Blätter putzen, waschen und die dicken Blattstiele keilförmig herausschneiden. Blätter in 3 cm große Rauten schneiden. Wirsing in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, in eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und schräg in feine Streifen schneiden. Senf mit der Sahne verrühren und in einem Topf offen auf die Hälfte einkochen lassen. Perlzwiebeln pellen.
  3. Butter und Öl erhitzen und die Kartoffeln mit den Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in 5-6 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wirsing mit der Pfefferschote in die reduzierte Senfsahne geben und 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  4. Schweinebacke mit einer Schaumkelle aus dem Fond nehmen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Wirsinggemüse und Kartoffeln servieren.