VG-Wort Pixel

Kalbsleber mit Balsamico-Zwiebeln

essen & trinken 11/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 777 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

mehligkochende Kartoffeln

Salz

Zitrone

grüne Kochbirnen

g g Schalotten

g g Zucker

ml ml Vin Santo

Vanilleschote

Zimtstange

g g rote Zwiebeln

El El Olivenöl

Scheibe Scheiben Kalbsleber

g g Mehl

Pfeffer

Zweig Zweige Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

El El Aceto balsamico

El El roter Portwein

El El Rotwein

Zweig Zweige glatte Petersilie

ml ml Milch

g g Butter

El El Trüffelöl


Zubereitung

  1. Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser 10 Minuten garen und in Alufolie gewickelt im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 45-50 Minuten garen.
  2. In der Zwischenzeit für die Vin-Santo-Birnen den Zitronensaft mit 1/2 l kaltem Wasser verrühren. Die Birnen halbieren, längs in 6 Spalten schneiden, entkernen und mit einem kleinen Küchenmesser noch etwas rund schneiden. Sofort in das Zitronenwasser legen.
  3. Schalotten pellen und in feine Würfel schneiden. 50 g Zucker in einer Pfanne schmelzen und die Schalotten dazugeben. Mit Vin Santo ablöschen, Vanillemark und Zimtstange dazugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Birnen in einem Sieb abtropfen lassen und im Vin Santo bei milder Hitze 5-8 Minuten köcheln lassen. Im Sud warm stellen.
  4. Die Zwiebeln pellen und in feine Würfel schneiden. 4 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Leberscheiben im Mehl wenden und das überschüssige Mehl abklopfen. Die Leberscheiben von beiden Seiten kurz anbraten, leicht pfeffern, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  5. Restliches Olivenöl in die Pfanne geben, die Zwiebeln dazugeben und mit Thymian und Rosmarin andünsten. Restlichen Zucker dazugeben, schmelzen lassen und mit Aceto balsamico ablöschen. Portwein und Rotwein zugießen, salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze leicht dickflüssig einkochen lassen. Die Petersilienblätter abzupfen (4 Blätter beiseite legen) und grob hacken.
  6. In der Zwischenzeit für das Kartoffelpüree die Milch mit 30 g Butter, Trüffelöl, Salz und Pfeffer erwärmen. Die Kartoffeln aus der Folie wickeln, pellen und durch die Kartoffelpresse in die heiße Milch drücken. Mit dem Schneebesen gut verrühren und warm stellen.
  7. Die Leberscheiben zu den Balsamico-Zwiebeln geben, leicht salzen und 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende garen, dabei die Leberscheiben 1-2mal wenden. Die Kräuter entfernen, die restliche Butter einrühren. Mit gehackter Petersilie bestreuen und mit dem Püree und den Vin-Santo-Birnen anrichten. Mit restlichen Petersilienblättern garnieren.