Ziegenkäse-Mousse mit Gurkensalat

6
Aus essen & trinken 11/2002
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Mousse
  • 4 Blätter weiße Gelatine
  • 1 Zitrone
  • 2 El Zitronensaft
  • 450 g Ziegenfrischkäse
  • 6 El Sahnemeerrettich
  • 50 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Schlagsahne
  • Gurkensalat:
  • 2 Salatgurken
  • Salz
  • 30 g Pinienkerne
  • 2 El Aceto balsamico bianco
  • 1 Tl Honig
  • Pfeffer
  • 3 El Pflanzenöl
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühl- und Wartezeiten

Nährwert

Pro Portion 305 kcal
Kohlenhydrate: 9 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitronenschale, -saft, Ziegenfrischkäse, Sahnemeerrettich und Milch verrühren. Die Gelatine tropfnaß bei milder Hitze auflösen und unter die Ziegenkäsemasse rühren. Salzen und pfeffern und 20 Minuten kalt stellen. Die Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. Die Mousse in eine flache Schale geben und zugedeckt 4-6 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  • Die Gurken schälen, halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Gurken der Länge nach mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden, dann salzen und 30 Minuten beiseite stellen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aus Essig, Honig, Salz, Pfeffer und Öl eine Vinaigrette rühren. Die gesalzenen Gurken etwas ausdrücken und mit der Vinaigrette mischen. Den Schnittlauch in 1 cm lange Röllchen schneiden.
  • Mit einem angefeuchteten Eßlöffel Nocken aus der Mousse ausstechen und mit Gurkensalat, Schnittlauch und Pinienkernen anrichten.