VG-Wort Pixel

Tagliatelle mit Steckrüben

essen & trinken 11/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 720 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen
600

g g Steckrübe

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

1

rote Chilischote

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln

30

g g Kürbiskerne

5

Stiel Stiele Majoran

300

g g Tagliatelle

Salz

2

El El Olivenöl

1

El El Butter

200

ml ml Gemüsefond

250

ml ml Schlagsahne

Muskatnuss

80

g g Pecorino


Zubereitung

  1. Steckrüben schälen, erst in dünne Scheiben, dann in 2 cm große Rauten schneiden. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Knoblauch pellen und fein hacken. Chili in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in feine Ringe schneiden. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und grob hacken. Majoranblätter abzupfen.
  2. Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Dann in einem Sieb abtropfen lassen. Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Fond zugeben und auf die Hälfte einkochen. Sahne, Chili und Steckrüben zugeben und leicht cremig einkochen. Zuletzt Frühlingszwiebeln, Majoran und Kürbiskerne zugeben. Herzhaft mit Salz und etwas Muskatnuß würzen. Nudeln mit der Sauce mischen und sofort servieren. Dazu paßt gehobelter Pecorino.