VG-Wort Pixel

Wolfsbarsch mit Artischocken

essen & trinken 12/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 859 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 65 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zitrone

5

Artischocken (klein)

600

g g Kartoffeln

200

g g Staudensellerie

100

g g Schalotten

3

Knoblauchzehen

100

g g schwarze Oliven

300

g g Strauchtomaten (klein)

1.2

kg kg Wolfsbarsche

Salz

Pfeffer

8

Zweig Zweige Thymian

1

Zweig Zweige Rosmarin

2

Zweig Zweige Estragon

8

El El Olivenöl

400

ml ml Fischfond

5

Zweig Zweige glatte Petersilie

100

ml ml Weißwein


Zubereitung

  1. Zitronensaft mit 1/2 l kaltem Wasser mischen. Die Stiele der Artischocken bis auf 3 cm abschneiden und schälen. Die äußeren harten Blätter entfernen und die Artischockenspitzen abschneiden. Artischocken längs vierteln, eventuell das Heu entfernen und die Artischocken sofort in das Zitronenwasser legen.
  2. Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Staudensellerie putzen, die Fäden abziehen und den Sellerie schräg in 2-3 cm große Stücke schneiden. Schalotten pellen und längs in feine Spalten schneiden. Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden. Oliven in einem Sieb abtropfen lassen. Strauchtomaten waschen und halbieren.
  3. Den Fisch von innen und außen waschen und trockentupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer auf beiden Seiten 3-4mal einritzen. Den Fisch von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Thymianzweige, Rosmarin und Estragon in die Bauchhöhle legen.
  4. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Abgetropfte Artischocken, Kartoffeln und Sellerie bei starker Hitze 2-3 Minuten anbraten. Schalotten, Knoblauch und Oliven zugeben und kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Fischfond auffüllen. Kurz aufkochen lassen und den restlichen Thymian zugeben. Den Fisch mit der Bauchseite nach unten auf das Gemüse legen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen auf der untersten Einschubleiste bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 170 Grad) 30-35 Minuten garen.
  5. In der Zwischenzeit die Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. 5 Minuten vor Garzeitende den Weißwein und die Strauchtomaten zugeben. Den Fisch aus dem Bräter nehmen und auf eine vorgewärmte Platte legen. Die Petersilie zum Gemüse geben und unterheben. Gemüse um den Fisch herum anrichten und servieren.