VG-Wort Pixel

Minze-Trüffel

essen & trinken 12/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 125 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
1
Portion
250

g g Halbbitterkuvertüre

200

g g Vollmilchkuvertüre

200

ml ml Schlagsahne

100

g g Butter

4

Tl Tl Pfefferminzpaste

Glasur

300

g g weiße Kuvertüre

25

g g Kokosfett

2

Tl Tl Pfefferminzpaste

30

g g Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Beide Kuvertüresorten hacken und in einem Schneekessel im heißen Wasserbad schmelzen. Sahne aufkochen und mit der Kuvertüre verrühren. Abkühlen, aber nicht fest werden lassen. Butter und Minzpaste mit dem Handrührer 3-4 Minuten schaumig rühren. Mit der Kuvertüremischung verrühren. Ca. 2 Stunden kalt stellen, damit die Mischung spritzfähig wird. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 11 füllen, auf 2 mit Backpapier belegte Bleche 45 walnußgroße Tupfen spritzen. 20 Minuten kalt stellen, dann zu Kugeln formen. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Weiße Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad mit dem Kokosfett schmelzen. Minzpaste unterrühren. Glasur abkühlen, aber nicht fest werden lassen. Die Trüffel mit einer Pralinengabel in die Glasur tauchen, am Gefäßrand abstreifen und abtropfen lassen. Auf mit Backpapier belegte Bleche setzen, fest werden lassen, im Puderzucker wälzen. Glasur vollständig fest werden lassen. Trüffel mit Backpapier in Keksdosen schichten. Kühl und trocken aufbewahrt halten sie sich mindestens 1 Woche.