Marzipan-Ingwer-Würfel

1
Aus essen & trinken 12/2002
Kommentieren:
Marzipan-Ingwer-Würfel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • 120 g kandierter Ingwer
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Marzipanrohmasse
  • 150 g Puderzucker
  • 50 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 2 Tl Kakaopulver

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Gefrier- und Trockenzeit

Nährwert

67 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • 10 g Ingwer in 2 mm große Würfel schneiden und beiseite stellen. Restlichen Ingwer in grobe Würfel schneiden und mit den Mandeln im Küchenmixer zu einer feinen Paste mixen. Mit der Marzipanrohmasse verkneten und dabei nach und nach den Puderzucker unterarbeiten. Zwischen Backpapier auf ca. 14x12 cm und 2 cm hoch ausrollen. 1 Stunde in das Gefriergerät legen.
  • Das Backpapier abziehen. Die Marzipanplatte in 42 je 2x2 cm große Würfel schneiden. Die Kuvertüre grob hacken, in einer Schüssel (möglichst aus Edelstahl) im warmen Wasserbad bei gut 34 Grad auflösen. Wenn Sie kein Thermometer haben, schmelzen Sie die Kuvertüre langsam im Wasserbad und tauchen eine Messerspitze hinein: Die Temperatur stimmt, wenn die Kuvertüre nach 1 Minute fest wird und glänzt. Wichtig: Es darf kein Tropfen Wasser an die Kuvertüre kommen. Flüssige Kuvertüre aus dem Wasserbad nehmen und unter Rühren abkühlen lassen, bis sie fast erstarrt ist. Im warmen Wasserbad wieder auf etwa mehr als 34 Grad erwärmen. Marzipanwürfel jeweils zu 1/4 in die Kuvertüre tauchen, gut abtropfen lassen und auf Backpapier setzen. Die getrockneten Marzipanwürfel mit Kakao bestreuen und mit dem gewürfelten Ingwer garnieren. Zwischen Lagen von Backpapier in Keksdosen schichten. Kühl und trocken aufbewahrt halten sie sich mindestens 2 Wochen.