Sauerkrautsuppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 363 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Porree

Knoblauchzehen

g g Sauerkraut

El El Öl

Tl Tl Paprikapulver

Tl Tl Kümmelsaat

ml ml Cidre

Zweig Zweige Majoran

Lorbeerblätter

ml ml Gemüsefond

Orange

g g Fladenbrot

g g Butter

Salz

weißer Pfeffer

g g Crème fraîche

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Porree längs halbieren, gründlich unter kaltem Wasser ausspülen und die äußersten Hüllen entfernen. Porree quer in Streifen schneiden. Knoblauch pellen und durch eine Presse drücken. Sauerkraut etwas abtropfen lassen und grob hacken.
  2. 2 El Öl in einem Topf erhitzen, Porree und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 1 Minute dünsten. Sauerkraut dazugeben und 1 weitere Minute dünsten. Mit 2 Tl Paprikapulver und dem Kümmel bestreuen und mit dem Cidre ablöschen. Majoran und Lorbeer zugeben. Gemüsefond zugießen und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen. Nach 15 Minuten die Hälfte der Orangenschale zugeben.
  3. Sesamfladen in 1 cm große Würfel schneiden. Restliches Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Brotwürfel dazugeben und rundherum goldbraun braten. Kurz vor Ende der Garzeit mit dem restlichen Paprikapulver, restlicher Orangenschale, Salz und Pfeffer würzen. Croûtons auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Am Ende der Garzeit Majoran und Lorbeer aus der Suppe entfernen. Crème fraîche unterrühren, einmal aufkochen und die Suppe mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe mit den Croûtons servieren.