VG-Wort Pixel

Salzburger Nockerln nach André

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Eier (nicht Tagfrisch)

Vanilleschote

g g Zucker

g g Mehl

g g Beeren (gemischt) (nach Berlieben Erdbeeren, Himbeeren, etc.)

Prise Prisen Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Die Beeren (wir verwendeten Himbeeren) auftauen lassen.
  2. Ofen auf 220°C vorheizen (keine Umluft!). Beeren in eine Auflaufform geben. Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzten.
  3. Die Eier trennen, Eiweiß in eine große, saubere Schüssel geben, Eigelb in eine kleinere Schüssel.
  4. Eiweiß mit Salz steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Nicht zu lange schlagen, sonst wird das Eiweiß zäh!
  5. Zwei Löffel des Eiweiß vorsichtig mit den Eigelben vermengen. Das Mehl darübersieben und mit dem Vanillemark unterheben. Diese Masse auf das steifgeschlagene Eiweiß geben und erst vorsichtig mit einem Kochlöffel, dann mit einem Schneebesen unterheben.
  6. Mit zwei Teigkärtchen drei große Nockerln auf die Beeren setzten. In den Ofen geben und 5-8 Min. backen, bis die Oberfläche schön braun ist. Dabei den Ofen KEINESFALLS öffnen, da sonst alles zusammenfällt.
  7. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren. Nicht zu unsanft auf den Tisch stellen, allein durch die Erschütterung kann das Ganze wieder zusammensacken! Das Soufflé sollte außen fest und innen noch etwas cremig sein!