Kalbsleber mit Paprikapüree und Schalotten

1
Aus essen & trinken 8/2002
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 rote Paprikaschoten
  • 600 g Kartoffeln
  • Salz
  • 300 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 g Butter
  • 1 El Zucker
  • 200 ml Weißwein
  • 1 El Weißweinessig
  • Pfeffer
  • 1 El Olivenöl
  • 4 El Pflanzenöl
  • 8 Scheiben Kalbsleber
  • Mehl
  • 8 Blätter Salbei

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 654 kcal
Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 35 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Paprikaschoten putzen, vierteln und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 8-10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. 5 Minuten in einem Gefrierbeutel ausdämpfen lassen. Paprikaviertel häuten, würfeln und mit dem Schneidstab fein pürieren.
  • Kartoffeln waschen und mit der Schale 20-25 Minuten in Salzwasser gar kochen. Abgießen, ausdämpfen und noch warm pellen.
  • Schalotten und Knoblauch pellen, Knoblauch grob zerdrücken. 30 g Butter in einem Topf schmelzen, den Zucker darin leicht karamellisieren. Schalotten und Knoblauch dazugeben, 30 Sekunden dünsten, mit Wein und Essig ablöschen, salzen und pfeffern. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 8-10 Minuten garen.
  • Kartoffeln durch die Presse in einen Topf drücken, mit 20 g Butter und Paprikapüree vermischen, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen.
  • Das Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Leberscheiben leicht mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl abklopfen. Bei mittlerer Hitze pro Seite 2 Minuten braten. Zuletzt die restliche Butter und die Salbeiblätter dazugeben, Leber mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Paprikapüree, Schalotten und Leber portionsweise auf vorgewärmte Teller geben und sofort servieren.