VG-Wort Pixel

Gefüllte Zucchini mit Kräuterhack

essen & trinken 9/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 746 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 56 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Schalotten

Knoblauchzehen

Zucchini

Brötchen

ml ml Milch

El El Olivenöl

ml ml Weißwein

g g Hackfleisch

Eier

Thymianzweig

Salz

Pfeffer

Knoblauchknolle

g g Parmesan

El El Olivenöl


Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln. Zucchini waschen, längs halbieren und die Kerne herausschaben. Brötchen in 1 cm große Würfel schneiden. Milch erwärmen, über die Brötchen gießen und gut einweichen lassen.
  2. 4 El Olivenöl erhitzen. Schalotten und Knoblauch zugeben, 1-2 Minuten andünsten. Mit Wein ablöschen, bei mittlerer Hitze 3 Minuten köcheln lassen.
  3. Hackfleisch in einer Schüssel mit Brötchen und Eiern vermengen. Schalotten, Knoblauch und abgezupfte Thymianblätter zugeben. Alles gut mischen, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Eine feuerfeste Form mit dem restlichen Olivenöl einstreichen. Knoblauchknolle in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, in die Form legen und die Zucchini daraufsetzen. Die Hackmasse in einen Spritzbeutel geben und die Zucchini damit füllen. Parmesan darüberstreuen und mit dem Zitronen-Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 20-25 Minuten bei 160 Grad) 25-30 Minuten backen.