VG-Wort Pixel

Hähnchenbrust im Lorbeer-Speck-Mantel mit Balsamico-Linsen

essen & trinken 9/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten plus Einweichzeit für die Bohnen

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 738 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g grüne Linsen

g g festkochende Kartoffeln

g g Schalotten

Knoblauchzehen

g g Möhren

g g Sellerie

g g Porree

Zweig Zweige glatte Petersilie

El El Olivenöl

ml ml Weißwein

ml ml Geflügelfond

Hähnchenbrüste

Scheibe Scheiben Pancetta

Lorbeerblätter (frisch)

Salz

Pfeffer

Zweig Zweige Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

Knolle Knollen Knoblauch (jung)

g g Butter

El El Aceto balsamico bianco

Außerdem

Holzstäbchen


Zubereitung

  1. Puy-Linsen in kaltem Wasser über Nacht einweichen. Die Kartoffeln schälen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden. Möhren und Sellerie schälen, Porree putzen. Alles in 3-4 mm große Würfel schneiden. Petersilienblätter abzupfen (8 Blätter beiseite legen) und fein hacken.
  2. Linsen abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. 2 El Olivenöl erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch darin andünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Fond auffüllen. Die Linsen zugeben und bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrüste längs halbieren und die Hälften in je zwei gleich große Stücke schneiden. Pancetta auslegen, mit je 1 Stück Hühnerfleisch und Lorbeerblatt belegen und aufrollen. Mit einem Holzstäbchen zusammenstecken. 3 El Olivenöl erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze rundherum leicht anbraten. Thymian, Rosmarin, Knoblauch und 20 g Butter zugeben. Mit einem Deckel verschließen und 3-4 Minuten bei niedriger Hitze garen.
  4. Restliches Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze in 5-6 Minuten goldbraun braten. Kartoffeln mit einer Schaumkelle auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen. Möhren, Sellerie und Porree zu den Linsen geben und 5-6 Minuten köcheln lassen. Dann Balsamico, restliche Butter, Kartoffeln und Petersilie zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Hähnchenrouladen anrichten und mit restlichen Petersilienblättchen garnieren.