Kaisers Jagdtopf

essen & trinken 9/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 507 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gemüsezwiebel

kg kg Kalbshackfleisch

Eier

ml ml Schlagsahne

El El Semmelbrösel

Salz

Pfeffer

Tl Tl Zucker

El El Worcestershiresauce

kg kg Kartoffeln

kg kg Zwiebeln

El El Butterschmalz

ml ml Fleischbrühe

Bund Bund Schnittlauch

rote Chilischoten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Hackmasse die Gemüsezwiebel pellen und fein würfeln. Zwiebel mit Hackfleisch, Eiern, Sahne , Semmelbröseln, Salz, Pfeffer, Zucker und Worcestershiresauce zu einer geschmeidigen Farce verarbeiten.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen, abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln pellen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Das Butterschmalz in einem großen Topf zerlassen. Die Hälfte der Kartoffeln hineinschichten, salzen und pfeffern. Erst die halbe Menge Hack, dann die Zwiebeln darauf verteilen. Den Vorgang mit den restlichen Kartoffeln, Hack und Zwiebeln in dieser Reihenfolge wiederholen.
  4. Den Eintopf bei mittlerer Hitze erhitzen und die Brühe zugießen. Den Eintopf zugedeckt 1-1,5 Stunden bei kleiner Hitze garen, dabei mehrmals vorsichtig umrühren, damit die Kartoffeln am Topfboden nicht zu stark ansetzen.
  5. Kaisers Jagdtopf in einer vorgewärmten Schüssel anrichten. Schnittlauch und Chili zum Würzen getrennt servieren. Dazu wird Bier getrunken.