Pasta mit Steinpilz-Auberginen-Sugo

Pasta mit Steinpilz-Auberginen-Sugo
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 512 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Stiel Stiele Thymian

Auberginen (klein (à 150 g))

g g Zwiebeln

g g feste kleine Steinpilze

g g Tomaten

Bund Bund Petersilie

Salz

Pfeffer

Zucker

g g Fettucchine

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Knoblauchzehe grob hacken, mit 2 El Olivenöl und Thymian auf einem Backblech verteilen. Auberginen putzen, längs halbieren und mit den Schnittseiten auf die KnoblauchÖl-Mischung setzen. Mit 2 El Öl beträufeln und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten bei 180 Grad garen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert).
  2. Restlichen Knoblauch und die Zwiebeln fein würfeln. Pilze sorgfältig putzen und halbieren, größere vierteln. Tomaten waschen, abtropfen lassen und grob zerschneiden. Petersilienblätter grob hacken.
  3. Auberginen aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und in 2 cm große Stücke schneiden. Restliches Öl in einem breiten Topf erhitzen. Darin die Pilze mit Auberginen Zwiebeln und Knoblauch 5 Minuten unter Rühren anbraten. Tomaten dazugeben, bei mittlerer Hitze 15 Minuten schmoren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  4. Inzwischen reichlich Salzwasser in einem hohen Topf aufkochen. Die Nudeln darin nach Packungsanweisung kochen. Abgießen, 150 ml Nudelwasser auffangen und zum Sugo geben. Die Nudeln im Sugo kurz durchschwenken, die Petersilie unterheben und mit frisch gemahlenem Pfeffer sofort servieren.

Mehr Rezepte