VG-Wort Pixel

Apfelkraut

essen & trinken 9/2007
Apfelkraut
Foto: Heino Banderob
Fertig in 3 Stunden (Plus Abtropfzeit)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 38 kcal, Kohlenhydrate: 9 g,

Zutaten

Für
2
Portionen
2.5

kg kg Äpfel

1

l l Apfelsaft

80

g g Zucker

4

El El Zitronensaft

1

Zimtstange

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, putzen und mit Stielen und Kerngehäuse in grobe Stücke schneiden. Mit dem Apfelsaft in einen großen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Offen bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen, bis die Äpfel zerfallen sind, dabei gelegentlich umrühren.
  2. Über einen Topf ein Sieb mit einem feuchten Küchentuch auslegen. Die Äpfel in das Sieb schütten und den Saft 4-6 Stunden abtropfen lassen. Das Tuch mit dem Apfelbrei danach so gut wie möglich auspressen (ergibt ca. 1,2 l Saft).
  3. Den aufgefangenen Apfelsaft mit Zucker, Zitronensaft und Zimt kurz aufkochen. Bei mittlerer Hitze auf 450-400 ml einkochen lassen, dabei mehrmals umrühren. Den entstehenden Schaum mit einem Schneebesen immer wieder unterrühren. Zimt entfernen. Das heiße Apfelkraut in sterile Twist-off-Gläser füllen, sofort verschließen. Passt zu gereiften Hartkäsen und zu gegrilltem Fleisch. Es hält sich gekühlt ca. 6 Monate.