Grenadine-Weißwein-Apfel

0
Aus essen & trinken 9/2007
Kommentieren:
Grenadine-Weißwein-Apfel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 60 g Ingwer
  • 60 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 0.25 Tl Zimt
  • Salz
  • 80 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Limette
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 ml Grenadine
  • 500 ml Weißwein
  • 6 Äpfel
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Tl Bourbon-Vanillezucker

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.

Nährwert

Pro Portion 530 kcal
Kohlenhydrate: 68 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ingwer fein schneiden und mit Zucker, Mehl, Zimt und 1/4 Tl Salz im Blitzhacker kurz mischen. Butter in Stückchen zugeben und weitermixen, bis etwa erbsengroße Streusel entstehen (oder die Zutaten in einer Schüssel mit den Händen verreiben).
  • Streusel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) in 6-8 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Von Limette und Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Grenadine und Wein mit Vanilleschote, -mark, Limetten- und Zitronenschale, Limetten- und Zitronensaft in einem Topf aufkochen und vom Herd nehmen.
  • Die Äpfel vom Blütenansatz her zu 2/3 schälen. Äpfel mit der geschälten Fläche in den heißen Sirup stellen. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) 30-35 Minuten garen.
  • Inzwischen Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und kalt stellen. Äpfel auf einer Platte anrichten, mit Sirup beträufeln. Mit Streuseln und Vanillesahne servieren.