VG-Wort Pixel

Topinambur und Rote Bete in Ingwersud

essen & trinken 9/2007
Topinambur und Rote Bete in Ingwersud
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 373 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gemüse

400

g g Rote Bete

Salz

400

g g Topinambur

300

g g Möhren

Zucker

Ingwersud

40

g g Ingwer (frisch)

2

Knoblauchzehen

50

g g Honig

4

El El Olivenöl

3

El El Weißweinessig

1

rote Chilischote

8

Wacholderbeeren

4

Lorbeerblätter (klein)

8

Stiel Stiele Thymian

Salz

Pfeffer

Vinaigrette

20

g g Schalotten

180

g g Strauchtomaten

150

g g Zucchini

6

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

2

El El Weißweinessig

Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rote Bete putzen und in kochendem Salzwasser mit Schale bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten leicht bissfest garen. In einem Sieb abtropfen lassen, kurz ausdämpfen lassen und noch warm schälen. Rote Bete je nach Größe in 4-6 Spalten schneiden. Topinambur mit Schale in Salzwasser einmal aufkochen und offen bei mittlerer Hitze 15-18 Minuten leicht bissfest garen. Topinambur in einem Sieb abtropfen und leicht abkühlen lassen, noch warm schälen. Topinambur längs halbieren. Möhren putzen, schälen und in kochendem Salzwasser mit 1 Prise Zucker 6-8 Minuten leicht bissfest garen. Möhren in ein Sieb gießen, abschrecken und erkalten lassen. Möhren längs vierteln.
  2. Für den Sud Ingwer schälen und längs in feine Streifen schneiden. Knoblauch halbieren. Honig, Ingwer, 2 El Öl, Essig, Chili, Wacholderbeeren, Knoblauch, Lorbeer, Thymian und 200 ml Wasser in einen Topf geben, einmal aufkochen und bei milder Hitze 3-4 Minuten milde köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse in eine Schüssel umfüllen und mit dem Sud mischen.
  3. Backpapier in 4 Stücke (à 35 x 30 cm) schneiden, obere Seiten mit restlichem Öl bepinseln. Gemüse jeweils auf der Mitte verteilen, gleichmäßig mit dem Sud beträufeln. Backpapier über dem Gemüse fest verschließen. Die Enden mit Küchengarn zubinden. Gemüsepäckchen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 8-10 Minuten garen.
  4. Für die Vinaigrette Schalotten fein würfeln. Tomaten waschen und den Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln. Zucchini ebenfalls fein würfeln. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zucchini darin bei starker Hitze 30 Sekunden goldgelb braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Zucchini in eine Schüssel geben, restliches Öl, Essig und Schalotten zugeben und verrühren, dabei mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  5. Gemüsepäckchen aus dem Ofen nehmen, sofort servieren, aber erst bei Tisch öffnen. Die Vinaigrette getrennt dazu reichen.