VG-Wort Pixel

Klare Selleriesuppe mit Pfifferlingen

essen & trinken 9/2007
Klare Selleriesuppe mit Pfifferlingen
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 279 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

El El Butter

100

ml ml Schlagsahne

3

Eier

Salz

Pfeffer

Muskat

1

Knoblauchzehe

1

Zwiebel

200

g g Knollensellerie

150

g g Kirschtomaten

250

g g Pfifferlinge

3

El El Olivenöl

1

l l Gemüsefond

1

Zweig Zweige Liebstöckel

8

Basilikumblätter

1

Bund Bund Dill

1

Bund Bund krause Petersilie

1

Bund Bund Schnittlauch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Eierstich eine kleine Auflaufform (300 ml Inhalt, 3 cm hoher Rand) mit Butter einfetten. Sahne und Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit dem Schneidstab gut durchmixen und in die Auflaufform gießen. Im vorgeheizten Ofen im heißen Wasserbad bei 140 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) 40 Minuten garen. Den gestockten Eierstich aus dem Wasserbad nehmen und kalt werden lassen.
  2. Inzwischen Knoblauch, Zwiebeln und Sellerie fein würfeln. Kirschtomaten halbieren, Pfifferlinge putzen. 1 El Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen und die Pilze darin kurz anbraten, herausnehmen. 2 El Olivenöl in den Topf geben und Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Gemüsefond dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen, 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  3. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Pilze, Tomaten und Liebstöckel zugeben. Basilikum in Streifen schneiden, Dill und Petersilie von den Stielen zupfen. Schnittlauch in 3 cm lange Röllchen schneiden.
  4. Eierstich in Stücke schneiden und auf Suppenschalen verteilen. Mit der heißen Suppe auffüllen und mit den Kräutern bestreuen.