Zwetschgendatschi mit Streuseln

49
Aus essen & trinken 9/2007
Kommentieren:
Zwetschgendatschi mit Streuseln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 25 Stücke
  • Hefeteig
  • 30 g frische Hefe
  • 150 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 10 g Rohrzucker
  • 1 Tl Salz
  • Mürbeteig
  • 75 g Rohrzucker
  • 125 g Butter (kalt)
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 200 g Mehl
  • Streusel
  • 100 g Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Tl Zimt
  • Salz
  • 200 g Mehl
  • 1.5 kg Zwetschgen
  • 0.5 El Butter
  • 3 El Semmelbrösel
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Stück 230 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Für den Hefeteig die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl, Zucker und Salz zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • Für den Mürbeteig den braunen Zucker mit der Butter verkneten. Zuerst das Eigelb, dann das Mehl unterkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und 50 Minuten kalt stellen.
  • Für die Streusel die Butter in einem Topf erhitzen, bis sie leicht gebräunt ist, dann von der Kochstelle nehmen. Zucker unterrühren und abkühlen lassen. Sobald die Butter fest zu werden beginnt, Zimt, 1 Prise Salz und Mehl zugeben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  • Zwetschgen an den Ober- und Unterseiten kreuzweise einritzen. Dann nur an einer Seite längs einschneiden, aufklappen und entsteinen.
  • Hefeteig und Mürbeteig verkneten, bis der Teig eine marmorierte Struktur hat. Ein Backblech (40 x 30 cm) mit Butter einfetten und mit den Semmelbröseln bestreuen. Den Teig flach drücken, auf bemehlter Fläche auf Blechgröße ausrollen und das Blech damit auslegen.
  • Den Teig dicht mit Zwetschgen (Spitzen nach oben) belegen, gleichmäßig mit Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der untersten Schiene 45-55 Minuten backen.
  • Datschi aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Dazu passt Schlagsahne.