VG-Wort Pixel

Nougattorte mit Rumtopf-Früchten

essen & trinken 10/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 555 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
1
Portion

Biskuitteig:

30

g g Haselnüsse

40

g g Halbbitterkuvertüre

4

Eier

120

g g Zucker

Fett

100

g g Mehl

Füllung

500

g g Rumtopf-Früchte

200

g g Halbbitterkuvertüre

250

g g Nougat

4

Blatt Blätter weiße Gelatine

3

Eier

2

El El brauner Rum

500

g g Schlagsahne

250

g g Pflaumenmus

Außerdem

Schokospäne

Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen. Kuvertüre hacken. Eier mit Zucker in einer Küchenmaschine ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe cremig aufschlagen. Den Boden einer Springform (24 cm Durchmesser) fetten und mit Backpapier belegen. Nüsse, Mehl und Kuvertrüe unter die Eiercreme heben. Teig in der Form verteilen, glattstreichen. Im heißen Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 25-30 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 25 Minuten bei 160 Grad). in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  2. Für die Füllung die Rumtopf-Früchte abtropfen lassen, Flüssigkeit auffangen. Kuvertüre und Nougat grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  3. Eier mit 1 El kaltem Wassr in einem Schlagkessel im heißen Wasserbad aufschlagen. Rum erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Gelatine, Eiercreme und Nougatmischung miteinander verrühren. Abkühlen lassen. Sahne nicht zu steif schlagen und sorgfältig unter die Nougatcreme heben. Mit Folie bedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  4. Biskuit aus der Form lösen und waagerecht halbieren. Pflaumenmus mit 2-3 El Rumtopfflüssigkeit verrühren. Beide Schnittseiten mit dem Pflaumenmus bestreichen. Eine Teigplatte mit der bestrichenen Seite nach oben wieder in die Form legen. 2/3 der Nougatmousse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 8 füllen. Die Hälfte der Mousse spiralförmig auf den Boden spritzen und glattstreichen. Den 2. Boden mit der bestrichenen Seite darauflegen und leicht andrücken. Gut 2 Stunden kalt stellen.
  5. Die Torte aus der Form lösen und mit der Mousse aus der Schüssel rundum bestreichen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Die Torte auf eine Kuchenplatte setzen. Mit der restlichen Mousse aus dem Spritzbeutel 12 kleine Tupfen auf die Torte spritzen und die restlichen Rumfrüchte daraufsetzen. Schokospäne und Puderzucker auf die Torte streuen.