VG-Wort Pixel

Pinienkern-Risotto mit Lammspießchen

essen & trinken 10/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeit, plus Zeit zum Marinieren

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 913 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 66 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Risotto

g g Schalotten

g g Pinienkerne

g g Butter

g g Risotto-Reis

ml ml Weißwein

ml ml Lammfond

Salz

Pfeffer

g g Tomaten (getrocknet)

Bund Bund Schnittlauch

Zweig Zweige glatte Petersilie

Zweig Zweige Thymian

El El Olivenöl

g g Parmesan

Lammspießchen:

Lammfilets

Zweig Zweige Rosmarin

g g Schalotten

Knoblauchzehen

ml ml Olivenöl

Pfefferkörner

Zweig Zweige glatte Petersilie

Salz

g g Butter


Zubereitung

  1. Pinienkern-Risotto mit Tomaten und Kräutern: Die Schalotten pellen und in feine Würfel schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. 20 g Butter erhitzen und die Schalotten glasig andünsten. Den Reis zugeben und leicht glasig werden lassen. Mit Weißwein ablöschen und mit 200 ml heißem Fond auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt 6 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren. Dann von der Kochstelle nehmen und 8-10 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Risotto in eine flache Schale füllen und flach streichen. Mit Klarsichtfolie abdecken und auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Tomaten in feine Streifen, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilien- und Thymianblätter fein hacken. Das Olivenöl erhitzen und die Tomaten bei mittlerer Hitze andünsten, mit dem restlichen Fond auffüllen und einmal aufkochen lassen. Den abgekühlten Reis zugeben und bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten köcheln lassen. Restliche Butter und Parmesan zugeben und gut verrühren. Dann Pinienkerne und Kräuter zugeben.
  4. Rosmarin-Lammspießchen: Jedes Lammfilet in 3 gleich große Stücke schneiden. Die Rosmarinzweige auf 15 cm Länge und spitz abschneiden. Die Nadeln abstreifen, nur an der Spitze einen Büschel Nadeln daran lassen. Jeweils 3 Stücke Lammfilet auf die Zweige spießen.
  5. Schalotten und Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden. Lammspieße mit Schalotten, Knoblauch und Olivenöl in eine Schale geben, pfeffern und dicht verschließen. Kühl stellen und 1/2 Tag marinieren.
  6. Von der Petersilie die Blätter abzupfen und fein hacken. 3-4 El Olivenöl von der Marinade in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Lammspieße von allen Seiten darin gut anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Butter zugeben und die Spieße bei mittlerer Hitze in 2-3 Minuten fertigbraten. Petersilie zugeben und die Spieße mit dem Pinienkern-Risotto servieren.