Thunfisch-Mousse mit Oliven-Vinaigrette

essen & trinken 10/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Mousse

Dose Dosen weißer Thunfisch

g g Magerquark

g g Sardellenfilets

g g Kapern

El El grüner Pfeffer

g g Mascarpone

El El Senf

Salz

Pfeffer

Oliven-Vinaigrette

Knoblauchzehen

Zweig Zweige glatte Petersilie

g g schwarze Oliven

g g Kapern

El El Olivenöl

El El Weißweinessig

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Den Quark in einem Tuch gut ausdrücken. Sardellenfilets, Kapern und Pfefferkörner abtropfen lassen, dann grob zerschneiden.
  2. Den Thunfisch mit Quark, Sardellen, Kapern, Pfefferkörnern, Mascarpone und Senf mischen und mit dem Schneidstab fein pürieren, leicht salzen und pfeffern. Die Mousse in 1 oder 2 große Gläser füllen und mindestens 6 Stunden (besser über Nacht) kalt stellen.
  3. Für die Vinaigrette die Knoblauchzehen pellen und durch die Presse drücken. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Das Olivenfleisch vom Stein schneiden und grob hacken. Die Kapern in einem Sieb abtropfen lassen und grob hacken.
  4. Das Öl mit Essig und 3-4 El Wasser verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch, Petersilie, Oliven und Kapern zugeben.
  5. Die Mousse 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Vinaigrette servieren. Dazu passt geröstetes Bauernbrot.