VG-Wort Pixel

Zucchini-Tarte mit Orangenkaramell

essen & trinken 10/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Ruhezeit für den Teig

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 301 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Mürbeteig

g g Mehl

g g Butter

Salz

Ei

Mehl

Hülsenfrüchte

Belag

rote Paprikaschoten

g g Ziegenfrischkäse

g g saure Sahne

El El Schlagsahne

Eier

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

El El glatte Petersilie

g g Walnüsse

El El Semmelbrösel

Zucchini

Karamell

g g Zucker

ml ml Orangensaft

Wacholderbeeren

Gewürznelke

Lorbeerblatt

Zweig Zweige Thymian

g g Walnüsse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mehl mit der Butter, 1 Prise Salz, Ei und 1-2 El Waser zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhenlassen.
  2. Für den Belag die Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem Backofengrill auf der 2. Einschubleiste von oben rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Die Paprikaschoten vom Blech nehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken, abkühlen lassen und häuten.
  3. Den Käse in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden. Saure Sahne, Schlagsahne und Eier verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie würzen.
  4. Eine Tarteform (24 cm Durchmesser) am Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (28 cm Durchmesser) ausrollen, die Form damit auslegen und den Rand gut andrücken. Den Teig mit Backpapier bedecken, die Hülsenfrüchte daraufgeben.
  5. Die Tarte auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 20 Minuten bei 200 Gad) 20-25 Minuten backen. Die Tarte aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lasen und das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen.
  6. Walnüsse und Semmelbrösel mischen und auf dem Tarteboden verteilen. Zuerst den Käse, dann die Paprikaviertel darauflegen. 2/3 vom Sahneguss hineinfüllen, dabei darauf achten, dass der Guss auch die Räume zwischen Käse und Paprika ausfüllt. Zucchini putzen und in 2 mm dünne Scheiben hobeln (am besten mit einem Trüffelhobel). Die Tarte kreisförmig mit den Zucchinischeibe belegen, salzen und pfeffern und mit dem restlichen Guss bestreichen.
  7. Die Tarte im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 30-40 Minuten bei 170 Grad) 40 Minuten backen.
  8. Für den Karamell den Zucker in einem Topf hellbraun schmelzen und mit Orangensaft ablöschen. Wacholder, Nelke, Lorbeer und Thymian zugeben. Den Karamell in 15-20 Miuten sirupartig auf 150 ml einkochen. Die Gewürze entfernen, die Walnüsse unterrühren und abkühlen lassen. Zur Tarte servieren.