Linsensuppe mit Hummer

essen & trinken 10/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Hummer

g g Suppengrün

El El Olivenöl

El El Cognac

Salz

Pfeffer

Lorbeerblatt

Zweig Zweige Thymian

El El Koriandersaat

g g Kartoffeln

g g Bundmöhren

g g Staudensellerie

g g Zwiebeln

g g Porree

Chilischoten

g g Puy-Linsen

El El Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die gekochten Hummer aus dem Panzer lösen: Die Scheren aus dem Panzer drehen, mit dem Messerrücken einschlagen und das Fleisch herauslösen. Das Kopf- vom Schwanzteil trennen, das Schwanzteil auf die flache Seite legen, den Panzer mit einer Küchenschere längs durchschneiden und das Fleisch herauslösen. Das Hummerfleisch kalt abspülen und abgedeckt kalt stellen. Die Karkassen grob hacken, in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. Das Suppengrün putzen und grob würfeln. 3 El Öl in einem hohen Topf erhitzen und die Karkassen darin rundherum bei mittlerer Hitze 5 Minuten anbraten. Das Gemüse zugeben und weitere 5 Minuten mitrösten. Mit Cognac ablöschen, mit 2,5 l Wasser auffüllen, leicht salzen und pfeffern und 50 Minuten im offenen Topf bei mittlerer Hitze kochen. Die Trübstoffe von der Oberfläche abschöpfen. 10 Minuten vor Ende der Kochzeit Lorbeer und Thymian zugeben. Fond durch ein Tuch in eine Schüssel gießen, beiseite stellen (ergibt ca. 1,5 l).
  3. In der Zwischenzeit die Koriandersaat in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, dann in einem Mörser fein mahlen. Die Kartoffeln schälen, in 1/2 cm große Würfel schneiden und in kaltem Wasser beiseite stellen. Die Möhren schälen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Den Sellerie waschen, entfädeln und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Den Porree waschen, das Weiße und Hellgrüne längs halbieren und schräg in 1/2 cm dünne Streifen schneiden. Die Chilischoten putzen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Die Linsen 5 Minuten in Waser kochen, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  4. 3 El Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten ohne Farbe dünsten. Die Linsen zugeben und weitere 3 Minuten dünsten. Mit Fond aufgießen und 45 Minuten offen garen, dabei ab und zu umrühren. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Kartoffeln, Möhren, Sellerie, Chili und Koriandersaat zugeben. 2 Minuten vor Ende der Garzeit den Porree zugeben. Die Hummerscheren je nach Größe halbieren oder dritteln. Die Hummerschwänze quer in Scheiben schneiden.
  5. Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hummerfleisch darin 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann salzen und pfeffern. Die Suppe mit Koriandergrün bestreuen und mit Hummerfleisch servieren.