Geschmortes Kalbsherz mit Kapernsauce

10
Aus essen & trinken 10/2002
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 2 Kalbsherzen
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Wurzelgemüse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • 4 El Pflanzenöl
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 250 ml Rotwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 700 ml Kalbsfond
  • 200 g Tomaten
  • 1 El Speisestärke
  • 50 g Kapern

Zeit

Arbeitszeit: 180 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 374 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Kalbsherzen längs halbieren. Fett und Sehnen entfernen. Die Herzen abspülen und in einer Schüssel, mit kaltem Wasser bedeckt, über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.
  • Die Zwiebel pellen, das Wurzelgemüse schälen, beides würfeln. Die Herzen aus dem Wasser nehmen, abspülen und trockentupfen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Im heißen Öl bei starker Hitze in einem Bräter rundherum ca. 4 Minuten scharf anbraten und herausnehmen. Im Bratensatz Wurzelgemüse und Zwiebel dunkel anrösten. Das Tomatenmark zugeben, anrösten, mit Rotwein ablöschen und alles 5 Minuten einkochen. Die Herzen, Lorbeerblätter und Fond zugeben. Alles 2 Stunden, 15 Minuten bei milder Hitze zugedeckt schmoren, dabei die Herzen öfter wenden.
  • Die Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Die Herzen aus der Sauce nehmen und warm halten. Die Sauce durch ein feines Sieb gießen, 10 Minuten einkochen lassen und mit der mit kaltem Wasser glattgerührten Speisestärke binden. Die Kapern und die Tomatenwürfel zugeben und 2-3 Minuten erwärmen. Die Kalbsherzen in dünne Scheiben schneiden und mit der Kapernsauce servieren. Dazu passen Rosmarin-Kartoffeln.
nach oben