VG-Wort Pixel

Bowlentorte

essen & trinken 6/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 66 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Biskuit

Eigelb

g g Zucker

g g Mehl

Eiweiß

Fett

Zucker

g g Aprikosenkonfitüre

Creme

Blatt Blätter weiße Gelatine

Eier

ml ml trockener Weißwein

g g Zucker

Orange

Zitrone

g g Speisestärke

g g Erdbeeren

g g Aprikosen

g g Schlagsahne

g g Himbeeren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Biskuit Eigelb und 50 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers in etwa 7 Minuten schaumig weiß schlagen. Das Mehl auf die Masse sieben, aber noch nicht unterarbeiten. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Mehl mit einem Viertel des Eischnees unter die Eigelbmasse rühren, restlichen Eischnee behutsam unter die Masse heben. Auf ein mit gefettetem Backpapier ausgelegtes Blech streichen (ca. 40x30 cm) und im vorgeheizten Ofen bei 240 Grad 7 Minuten backen (Gas 4-5, Umluft 5-6 Minuten bei 215 Grad).
  2. Biskuit mit dem Papier auf eine mit Zucker bestreute Arbeitsfläche stürzen. Papier mit etwas Wasser einpinseln und nach 2 Minuten vorsichtig abziehen. Biskuit mit der dunklen Seite nach oben auf ein Küchentuch legen. Konfitüre leicht erwärmen, durch ein Sieb streichen und mit einer Palette auf dem Biskuit verteilen. Mit Hilfe des Tuchs von der langen Seite zu einer festen Rolle aufrollen.
  3. Die Rolle in 25 Scheiben schneiden und dicht an dicht in eine Glasschüssel (2 l Inhalt) legen. Kalt stellen.
  4. Für die Creme die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen. Weißwein, Zucker, Eigelb, Orangenschale, Zitronensaft und Stärke in einem Topf verrühren, bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und 30 Sekunden weiterkochen. Von der Kochstelle nehmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Creme in eine Schüssel geben.
  5. Eiweiß steif schlagen und unter die Creme heben. Creme zum Abkühlen in den Kühlschrank geben. Inzwischen Erdbeeren und Aprikosen putzen und vierteln. Die Sahne steif schlagen, mit allen Früchten vorsichtig unter die abgekühlte, aber noch nicht feste Creme heben. Die Creme in die mit Biskuit ausgelegte Schüssel geben und etwa 4 Stunden kalt stellen.