VG-Wort Pixel

Aprikosen-Chutney

essen & trinken 7/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 412 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
6
Portionen
50

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

150

g g Aprikosen (getrocknet)

1

rote Pfefferschote

2

El El Öl

5

El El Weißweinessig

200

g g Aprikosengelee

Salz

weißer Pfeffer

1

Tl Tl Koriandergrün

2

Entenbrüste

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln. Aprikosen fein würfeln. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin farblos andünsten. Aprikosenwürfel und Pfefferschote dazugeben und sofort mit dem Essig und 75 ml Wasser ablöschen. Das Aprikosengelee dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, gehackten Koriander untermischen. Chutney abkühlen lassen.
  3. Inzwischen die Entenbrüste auf der Hautseite mehrmals einschneiden. Brüste mit der Hautseite nach unten in eine Pfanne ohne Fett geben. Bei mittlerer Hitze das Fett ausbraten. Fett abgießen, Entenbrüste wenden und im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 8-10 Minuten garen (Gas 4, Umluft 200 Grad). Entenbrüste kurz ruhenlassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dünn aufgeschnitten heiß oder lauwarm zum Chutney servieren.