VG-Wort Pixel

Gefüllte Tomaten mit Sardinen

essen & trinken 7/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 482 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Ciabatta

100

g g Schalotten

3

Knoblauchzehen

80

g g schwarze Oliven

70

g g Frühlingszwiebeln

125

g g Ölsardinen

4

Zweig Zweige Basilikum

8

El El Olivenöl

150

ml ml Gemüsefond

20

g g Parmesan

Salz

Pfeffer

1.2

kg kg Strauchtomaten

1

Fenchelknolle

2

El El Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Ciabatta-Brot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Brotwürfel auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 6-7 Minuten bei 160 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 5-6 Minuten knusprig rösten. In einer Schüssel abkühlen lassen.
  2. Schalotten pellen und fein würfeln. Knoblauch pellen und durch die Presse drücken. Das Olivenfleisch von den Steinen schneiden und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Sardinen in einem Sieb abtropfen lassen und fein hacken. Basilikumblätter abzupfen und fein schneiden.
  3. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin 1-2 Minuten glasig dünsten. Oliven und Sardinen dazugeben und 1/2 Minute dünsten. Mit Fond aufgießen, einmal aufkochen lassen und über die Brotwürfel gießen. Die Masse gut vermengen und abkühlen lassen. Zuletzt Basilikum und geriebenen Parmesan unterheben und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Tomaten waschen. Das obere Viertel als Deckel abschneiden. Tomaten mit einem Esslöffel aushöhlen und vorsichtig mit der Brotmasse füllen. Die Füllung dabei leicht andrücken. 2 El Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Tomaten hineinsetzen und offen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 8-10 Minuten bei 180 Grad) auf der 2. Einschubleiste von unten 10-12 Minuten garen. Die letzten 2-3 Minuten die Tomatendeckel auflegen.
  5. Inzwischen den Fenchel putzen, den Strunk keilförmig herausschneiden. Fenchel halbieren, in feine Streifen schneiden und mit dem restlichen Öl und dem Zitronensaft mischen, kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten aus dem Bräter nehmen, auf eine Platte geben und lauwarm mit dem Fenchelsalat servieren.