VG-Wort Pixel

Bohnen-Thunfisch-Salat

essen & trinken 7/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 3 Stunden plus Einweichzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 337 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g weiße Riesenbohnen

El El Olivenöl

Knoblauchzehen

Zweig Zweige Thymian

Salz

Fenchelknolle

Dose Dosen Thunfisch

g g Tomaten

g g Schalotten

El El Weißweinessig

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Riesenbohnen waschen, in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht einweichen lassen. Die Bohnen am nächsten Tag mit dem Einweichwasser und 2 El Olivenöl zum Kochen bringen. Knoblauch pellen. 2 Knoblauchzehen grob zerdrücken und zusammen mit den Thymianzweigen zu den Bohnen geben. Bohnen im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 2,5 Stunden leicht kochen lassen, eventuell ab und zu abschäumen. Nach 1,5 Stunden mit Salz würzen. Bohnen vorsichtig in ein Sieb geben und abtropfen lassen, den Fond dabei auffangen.
  2. Während die Bohnen kochen, den Fenchel putzen, halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Fenchel der Länge nach in 1 cm dünne Streifen schneiden. Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Tomaten waschen, trockentupfen, Stielansätze entfernen und die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Schalotten pellen, halbieren und der Länge nach in feine Streifen schneiden. Die restlichen Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse drücken.
  3. Das restliche Öl zusammen mit Knoblauch, Essig und 150 ml Bohnenfond in einer Schüssel mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnen, Fenchel, Thunfisch, Tomaten und Schalotten unterheben. Mit grobem Pfeffer würzen und servieren. Dazu passen geröstetes Knoblauchbrot oder Parmesan-Chips.
  4. Parmesan-Chips: Sie können die Chips allein zu Wein servieren oder zum Bohnensalat. Für einen Chip in eine beschichtete Pfanne (18-20 cm Durchmesser) ca. 30 g geriebenen Parmesan streuen. Auf den Herd stellen und den Parmesan bei mittlerer Hitze goldgelb und knusprig braten. Die Pfanne beiseite nehmen und mit Hilfe einer Palette den Käse behutsam vom Boden lösen. Den Käse sofort über ein umgedrehtes Glas legen. Käse dabei vorsichtig an den Glasrand drücken, so dass ein Körbchen entsteht. Restliche Käsekrümel mit einem feuchten Küchenpapier aus der Pfanne wischen. Pro Person rechnet man 1-2 Käse-Chips.