VG-Wort Pixel

Kirschroulade

essen & trinken 7/2002
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 352 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Kompott

400

g g Sauerkirschen

30

g g Zucker

200

ml ml Kirschsaft

1

Tl Tl Speisestärke

4

El El Kirschwasser

Teig

5

Eier

120

g g Zucker

Salz

1

Tl Tl Zitronenschale

80

g g Mehl

80

g g Speisestärke

Zucker

100

g g Kirschkonfitüre

Außerdem

500

ml ml Schlagsahne

2

Pk. Pk. Sahnefestiger

1

Vanilleschote

6

El El Kirschwasser

3

El El Schokoladenraspel

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kirschen waschen, abtropfen lassen, Stiele entfernen. Kirschen entsteinen, den Saft auffangen. Zucker in einem Topf hellbraun karamelisieren, mit Kirschsaft und aufgefangenem Kirschsaft auffüllen und 3-4 Minuten offen einkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mit der in wenig kaltem Wasser angerührten Stärke binden. Kirschen zugeben, einmal aufkochen. Abkühlen lassen, mit Kirschwasser würzen und kalt stellen.
  2. Für den Teig ein Backblech (40x35 cm) mit Backpapier belegen. Eier trennen. In einer Küchenmaschine (mit den Schneebesen) Eigelb mit 60 g Zucker, 1 Prise Salz, 2 El Wasser und Zitronenschale ca. 10 Minuten sehr cremig-dicklich aufschlagen. Eiweiß steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. Abwechselnd Mehl, Stärke und Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Den Biskuit glatt auf das Blech streichen. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 230 Grad 10 Minuten backen (Gas 4-5, Umluft 8-10 Minuten bei 210 Grad). Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen. Den Biskuit nur ganz leicht abkühlen lassen. Vom Blechrand lösen, auf das Tuch stürzen, Backpapier vorsichtig entfernen. Den Biskuit mit Hilfe des Tuches einrollen und darin ca. 40 Minuten auskühlen lassen.
  3. Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, Vanillemark unterrühren. Kompott abtropfen lassen.
  4. Biskuit vorsichtig aufrollen. Die helle Seite mit der Konfitüre bestreichen. 2/3 der Sahne daraufstreichen. Auf dem unteren Teigdrittel die Kirschen verteilen und das Ganze mit Hilfe des Tuches aufrollen. Auf eine geeignete Platte setzen und rundum mit dem Kirschwasser tränken. 45 Minuten kalt stellen. Die Roulade mit der restlichen Sahne einstreichen und mit der Schokolade bestreuen.